Schloss Karneid

Östlich von Bozen thront die Burg Karneid auf einem hohen Felsen über die Region auf. Diese Burg gilt als besonderes Kleinod unter den Südtiroler Burgen und Schlössern und kann nur in den Monaten von April bis Juni, September und Oktober besichtigt werden. Allerdings nur Freitagnachmittags im Rahmen einer Führung mit jeweils maximal 20 Teilnehmern.

Die Geschichte

Die Wurzeln der Burg Karneid reichen bis zum Jahr 1200 zurück, als das Geschlecht der Greifensteiner den Grundstein gelegt hatte. Ab dem 14. Jahrhundert wechselten die Besitzer mehrfach, zunächst an die Herren von Völs, dann an den späteren Landvogt Heinrich Gessler und zuletzt an den Grafen von Lichtenstein. Während dieser Jahrhunderte wurde die Anlage mehrfach umgebaut und erweitert. Die letzte bauliche Veränderung erfolgte anno 1573, als der östliche Turm und der Zwinger errichtet wurden.

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts drohte die Burg langsam zu verfallen. Ferdinand Miller, der sich in der königlich bayerischen Erzgießerei vom Hilfsarbeiter zum Inspektor hochgearbeitet hatte und ab 1874 sogar Abgeordneter des Deutschen Reichstages war, galt als Liebhaber romantischer Burgen. Deshalb erwarb er Burg Karneid. Ihm und seinen Erben ist es zu verdanken, dass sie historisch korrekt restauriert wurde.

1954 ging Burg Karneid in den Besitz der Familie von Malaisé über. Der heutige Burgherr, Christoph von Malaisé hat mit der Gemeinde Karneid ein Abkommen geschlossen: Im Gegenzug dafür, dass die Gemeinde Sanierungsmaßnahmen durchführt, ist sie der Öffentlichkeit in einem beschränkten Umfang zugänglich. Beispielsweise für Konzerte, Empfänge und Autorenlesungen.

Weil seit dem 16. Jahrhundert keine Veränderungen an der Anlage mehr vorgenommen wurden, sehen die Besucher im Rahmen der organisierten Führungen zahlreiche kunsthistorische Details. Beispielsweise beherbergt die Burgkapelle der Heiligen Anna zahlreiche wertvolle romanische Fresken. Interessenten für eine Führung müssen sich im Sekretariat der Gemeinde Karneid anmelden. Die Führungen finden in den genannten Monaten jeweils freitags um 15 und 16.30 Uhr statt.








[ © Das Copyright liegt bei www.urlaubsregion-trentino-suedtirol.de | Urlaubsregion Trentino Südtirol]

Städte:

Berge & Pässe:

Seen:

Burgen & Schlösser:

Ausflugstipps:

© www.urlaubsregion-trentino-suedtirol.de